Flugzeugradar - wir heißen dich Willkommen!

Interesse am Flugradar

Flugzeugradar: Es freut uns sehr, dass du auf unsere Seite gestoßen bist und dich für die Flugverfolgung interessiert.

Wir beschäftigen uns hier ausschließlich mit der Verfolgung von Flügen in Echtzeit. Solltest du Interesse an einer Flugverfolgung live haben, sind wir deine persönliche Anlaufstelle Nummer Eins. Auf dieser und den folgenden Seiten erwartet dich jede Menge interessantes Infomaterial und viele spannende Tipps und Tricks, die sich mit dem Thema Flugzeugradar beschäftigen. Du findest in der Hauptnavigation oberhalb der Seite tolle und unterhaltsame Menüpunkte, die dir alles über die Themen: Flugradar, Flug verfolgen, Flugverfolgung live, Flightradar24 und auch einigen ausgewählten deutschen Flughäfen verraten. Stöbere einfach nach Belieben die einzelne Unterseite ab und schau dich ruhig etwas genauer um. Das Team von Flugzeugradar wünscht dir viel Spaß beim Stöbern und viel Freude mit deiner ganz individuellen Flugverfolgung live.

Hast du Lust auf ein paar nicht ernstgemeinte Witzen über den Flughafen Berlin-Brandenburg? Oder suchst du einfach nur allgemeine Informationen rund um die Flughäfen in ganz Deutschland? Dann laden wir dich herzlichst auf unsere Unterseiten zum Informieren und schmunzeln ein.


Flugradar Geschichte

Das Flugzeugradar im Verlauf der Geschichte

Die Geschichte des Flugzeugradars versetzt dich in das Jahr 1904 zurück. Wir schreiben das Jahr 1886, als der deutsche Physiker, Heinrich Rudolf Hertz (geboren am 22. Februar 1857 in Hamburg und gestorben am 1. Januar 1894 in Bonn) in einem experimentellen Nachweis von elektromagnetischen Wellen feststelle, dass metallische Gegenstände Radiowellen reflektieren können. Dies war eine bahnbrechende Erkenntnis, die sich nach jahrelanger harter Forschungsarbeit ausgezahlt hatte. Ziemlich genau Elf Jahre später gelang es dem Inder Jagadish Chandra Bose auf der Basis dieser Versuche den Wellenleiter zu entwickeln. Bei einem Wellenleiter handelt es sich um eine dielektrische Struktur, die aufgrund ihrer Berechnungsverteilung zumindest in der Theorie in der Lage ist, Licht über große Distanzen zu „führen.“ Der Wellenleiter wurde im Laufe der Jahre stets weiterentwickelt und verfeinert. Der Wellenleiter, der auch Hohlleiter genannt wird, ist im Grunde nichts anderes als ein metallisches Rohr, dass aus hochwertigem Material wie z.B. Kupfer, Messing aber auch Silber und Gold bestehen kann. Neben dem Flugzeugradar und anderen Radaranlagen, werden solche Hohlleiter z.B. auch in Sendeanlagen im Mikrowellenbereich eingesetzt. Im Jahr 1904 führte der deutsche Hochfrequenztechniker Christian Hülsmeyer die ersten praktischen Entfernungsmessungen und Ortungen anhand von Radiowellen durch. Christian Hülsmeyer entwickelte das erste Flugzeugradar, dass mit 50cm Wellen arbeitete. Dieses stets weiterentwickelte Verfahren wurde am 30. April 1904 in Deutschland, sowie England patentiert. Da die hör- und sichtbare Reichweite allerdings zu gering war, lies die Begeisterung für das Flugzeugradar nach und geriet bis zum Anfang des zweiten Weltkriegs nahezu in Vergessenheit.

Flugverfolgung live – Gratis – Das Flugzeug Radar verändert deine Sichtweise

Die Flugverfolgung steht dir kostenlos und Jederzeit zur Verfügung. Du musst weder nervige Programme installieren, noch einen anderen Aufwand betreiben. Verfolge das Flugzeug deiner Wahl und sei gespannt wohin es gerade fliegt. Die Flugverfolgung ist etwas für jeden etwas, der direkten Online Zugang hat. Das Flugzeug Radar aktualisiert in Echtzeit und bietet dir und deiner Familie jede Menge Freude. Freu dich über endlose Stunden vor dem Flugzeug Radar und verfolge einen beliebigen Flug.

Flugradar24 und Flyradar24

Wir bieten dir mit Hilfe von Flugradar24 (zu Englisch: Flyradar24) die beste Möglichkeit einen Flug deiner Wahl zu verfolgen und diesen jederzeit einzusehen. Befindet sich dein Flugzeug gerade auf der Landebahn, sind Verspätungen angekündigt oder dir ist einfach nur langweilig? Keine Sorge, der Flugradar24 nimmt dir die Langeweile und bietet dir exklusiv eine spannende Unterhaltung. Unser Dienst ist für dich jederzeit, kostenlos und überall verfügbar. Das einzige was du benötigst um den Dienst nutzen zu können, ist eine Internet Verbindung. Obendrein lehrt dich der Flyradar24 auch etwas über Flugzeuge jeglicher Fluggesellschaften. Dabei ist es egal ob du nun auf der Suche nach einem Flugzeug der Fluggesellschaften Air Berlin, Ryanair oder der Lufthansa bist. Sei erstaunt und entdecke die Welt der Lüfte in zuvor noch nie dagewesener Form. Das Flugzeugradar 24 und die extra dafür entwickelte App, machen es dir noch leichter eine Flugverfolgung zu vollziehen.

Flugzeug vom Radar verschwunden

Sollte mal ein Flugzeug vom Radar verschwunden sei, ist dies in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Das liegt meisstens daran, dass die ADS-B-Empfänger einfach nicht überall auf der Welt gleichmäßig verteilt sind. Dies kann dazu führen, dass ein Flugzeug für einige Minuten vom Radar verschwindet, einige Fachleute sprechen hier auch von „Radar Flugzeug verschwunden“ oder dem „Flugzeuge Radar verschwinden“. Hinzu kommt das seltsame Loch über dem Atlantik. Es gibt zahlreiche Flugzeuge die plötzlich vom Flugzeugradar verschwinden und dann wieder wie aus dem nichts auftauchen. Der Flugzeugradar hat die Flugverfolgung mal 24 Stunden lang aufgenommen und als Zeitraffer wiedergegeben. Darauf ist sehr gut zu erkennen, dass vor allem über dem Atlantik diverse Flugzeuge kurzerhand vom Radar verschwunden sind. Die ADS-B-Empfänger verteilen sich rasant, nur ist es natürlich schwierig einige auf dem Atlantik zu platzieren, um so einen besseren Empfang zu gewährleisten. Lass dich nicht davon abschrecken und beginne damit, deinen favorisierten Flug verfolgen.

Willkommen

Flugradar24 App

Seitdem statistisch gesehen Deutschlandweit 49 Millionen Menschen und somit mehr als jeder zweite (Stand Januar 2017) ein Mobiltelefon besitzen, sind Apps zu einem unverzichtbaren Gut geworden. Man könnte ja fast schon sogar von einer regelrechten App-Sucht sprechen. Ohne Apps geht mobil inzwischen einfach nichts mehr. Es gibt Apps für sämtliche Arten der Nachfrage. Umso mehr können wir dir an dieser Stelle die Flugradar24 App empfehlen. Abgesehen von der Tatsache, dass die App in der Basisversion kostenfrei zur Verfügung steht, bietet sie dir auch entsprechend kürzere Ladezeiten und schnelleren Zugang und eine bessere Übersicht, zumindest von Mobiltelefonen aus. Kurzum eine nette Abwechslung für unterwegs. Die Flugradar24 App ist für den AppStore und PlayStore erhältlich. Aufgrund der großen Nachfrage, hat der Entwickler inzwischen eine sogenannte „pro“ Version der App, die Flightradar24 pro auf den Markt gebracht. Diese bringt im Vergleich zur kostenlosen Variante neben den üblichen Einstellungen und Ansichten diverse Extras mit sich. Unter anderem darfst du dich über die Flughafen-Anzeigetafel freuen. Mit diesem Feature erhältst du Informationen über die Wetterverhältnisse zu deinem gewünschten Flughafen, sowie eine Übersicht aller aktuellen Flüge. Des Weiteren kannst du benutzerdefinierte Warnungen erstellen oder realitätstreue Flugzeugsymbole betrachten. Die Flightradar24 pro Variante ist momentan im PlayStore, sowie den AppStore für lediglich 3,59 € erhältlich.